Whitby und Oshawa

Die benachbarten Städte Whitby und Oshawa bieten fantastische Uferpromenaden am Ontariosee. Mehrere Naturpfade wie der Great Lakes Waterfront Trail sowie faszinierende historische Stätten wie Camp X in Whitby und Parkwood Estate National Historic Site in Oshawa machen diese Städte in der Region Durham zu würdigen Tagesausflugszielen aus dem nahe gelegenen Toronto. Beide bieten auch aufkeimende Essens- und Getränkeszenen, die man einfach genossen haben muss.

Um mehr über alle Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Whitby und Oshawa zu erfahren, scrollen Sie nach unten oder besuchen Sie die Tourismus-Website der Region.

Wo liegt Whitby und Oshawa?

Whitby und Oshawa liegen am Nordufer des Lake Ontario und weniger als eine Autostunde östlich von Toronto. Whitby und Oshawa sind auch von Toronto aus mit dem Bus oder Zug erreichbar.

Whitby und Oshawa Sehenswürdigkeiten

In Oshawa können Autoliebhaber das Canadian Automotive Museum besuchen, um die umfangreichste Sammlung kanadischer Automobile zu durchstöbern. Oshawa, Heimat des Gründers von General Motors Canada, Samuel McLaughlin, blickt auf eine lange, reiche Automobilgeschichte zurück. Verbringen Sie einen sonnigen Tag im Parkwood Estate, das von der Familie McLaughlin gestiftet wurde und mit seinen atemberaubenden Gärten, der Teestube und der Architektur eine der verführerischsten Attraktionen von Oshawa ist. Im Laufe der Jahre dienten Schloss und Gelände als Kulisse für zahlreiche Film- und Fernsehproduktionen.

Whitby ist reich an Architektur- und Kriegsgeschichte. Das beeindruckende Centennial Building, das Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut wurde, diente bis in die 1960er Jahre als Gerichtsgebäude des Landkreises. Heute beherbergt der fotogene Ort das Whitby Courthouse Theatre und ist ein beliebter Veranstaltungsort für Hochzeiten. Das Camp X Memorial im Intrepid Park in Whitby erinnert an die Männer und Frauen, die während des Zweiten Weltkriegs an der dortigen britischen Spionageschule ausgebildet wurden. Während die Gebäude von Camp X heute nirgendwo zu finden sind, erzählt das schöne Parkdenkmal am See die faszinierende Geschichte.

Whitby's Station Gallery und Oshawas Robert McLaughlin Art Gallery zeigen die Werke von Künstlern der Gegend, von denen viele von der schönen Landschaft der Gegend inspiriert wurden. Überzeugen Sie sich selbst von dieser Aussicht in der Nähe des Lynde Shores Conservation Area, das mehrere Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden umfasst, und auf dem Great Lakes Waterfront Trail, der Whitby und Oshawa und viele andere Gemeinden am See entlang seiner beeindruckenden 3.600 Kilometer langen Route verbindet. In Oshawa erstreckt sich der Oshawa Creek Trail vom Hafen von Oshawa nach Norden über fast 10 Kilometer und ist bei Wanderern und Radfahrern wegen seiner Aussicht auf den Fluss beliebt.

Whitby und Oshawa Nachbarschaften und Distrikte

Whitby und Oshawa bestehen aus mehreren unterschiedlichen Gebieten. Jede ist die Heimat eines besonderen Moments in der einzigartigen Geschichte dieser wichtigen Städte, die alle vor der wunderschönen Kulisse des Lake Ontario stehen. Erkunden Sie die Naturschönheiten in jedem dieser Viertel oder machen Sie einen Spaziergang durch die Städte, um architektonische Juwelen zu entdecken.

Lakeview

Die Stadtteile Lakeview und Lakeview Park von Oshawa umfassen die wunderschönen Natursehenswürdigkeiten in Oshawa und bieten ein Tor zum nahe gelegenen McLaughlin Bay Wildlife Reserve und den umliegenden Parks.

Port Whitby

In der Nähe des Hafens von Whitby , liegt Port Whitby eine landschaftlich reizvolle Umgebung. Es bietet mehrere Sehenswürdigkeiten der Stadt, darunter die Station Gallery, lokale Brauereien sowie einen fotogenen Pier.

Myrte Station

Dieser ruhige Weiler nördlich von Whitby war einst eine wichtige Station auf der Passagierlinie der Canadian Pacific Railway, die zwischen Toronto und Havelock verkehrte. Heute ist es ein Paradies für Künstler und Kunsthandwerker.

Brooklin

Nördlich von Whitby selbst bietet Brooklins historische Innenstadt mehrere Restaurants und führt Besucher in die malerische Landschaft von Whitby.

Lynde Creek

Lynde Creek ist eines der malerischsten Viertel in Whitby und beherbergt das Lynde Shores Conservation Area, in dem Besucher die Zeit im Freien genießen können.

Raglan

In diesem ländlichen Weiler im Norden von Oshawa befindet sich auch der White Feather Country Store im Treetop Eco-Adventure Park .

Wissenswertes über den Besuch von Whitby und Oshawa

Egal, ob Sie sich noch in der Planungsphase befinden oder bereits auf Ihrer Reise sind, Sie werden die Empfehlungen der Einheimischen rund um Whitby und Oshawa zu schätzen wissen.

Wo bekommt man eine tolle Tasse Kaffee

8-Bit Cafe and Gaming Lounge in der Innenstadt von Whitby ist ein Full-Service-Café, eine Spielhalle und eine Bar für Kaffeeliebhaber, die sich auch nach ein wenig Gaming-Nostalgie sehnen.

Wo kann man was trinken gehen

Das 12welve Bistro and Tapwerks in der Innenstadt von Whitby bietet eine umfangreiche Speisekarte, großartige Brock Street Biere vom Fass und bietet an ausgewählten Wochenenden Livemusik.

Verstecktes Juwel

Parkwood National Historic Site in Oshawa ist eines der letzten verbliebenen Anwesen Kanadas und bietet herausragende architektonische und landschaftliche Gestaltungen. Machen Sie eine Zeitreise und erleben Sie die Heimat des verstorbenen RS McLaughlin, kanadischer Autobaron und Gründer von General Motors of Canada.

Wo bekommt man tolles Eis

Cones & Characters in der Innenstadt von Oshawa bietet große Eiscreme-Desserts, Retro-Arkaden und authentische Film- und historische Erinnerungsstücke.

Zuletzt aktualisiert: 12. Januar 2023