Niagara-on-the-Lake

Der Charme der alten Welt erwartet Dich in Niagara-on-the-Lake. Schlender durch die alten, von Bäumen gesäumten Straßen und stöbere in Antiquitäten- und Boutiquen in dieser entspannten Stadt. Vielleicht siehst Du auch eine Pferdekutsche, die Besucher in eine vergangene Zeit transportiert. Diese  malerische Kleinstadt liegt im Herzen von Ontarios Weinland und legt großen Wert auf hochwertige Speisen und Getränke. Bemerkenswert: Die Region beherbergt einige der ältesten und etabliertesten Weinberge Kanadas. Bei über 50 Weingütern in der Region ist für jeden Geschmack etwas dabei. Besuche Dein  Lieblingsweingut für eine Verkostung oder buche eine Fahrradtour oder eine andere geführte Tour mit einem lokalen Anbieter. Probiere unbedingt den charakteristischen Eiswein der Region und wenn Du im Januar zu Besuch bist, dann besuche das Niagara Icewine Festival. Die Stadt grenzt an den Lake Ontario und den Niagara River, so dass es nicht an Aussichten auf das Wasser mangelt.

Um mehr über die Sehenswürdigkeiten in Niagara-on-the-Lake zu erfahren, scrolle nach unten oder besuche die Tourismus-Website der Stadt.

Wo liegt Niagara-on-the-Lake?

Niagara-on-the-Lake liegt im Süden von Ontario, nur eine 25-minütige Fahrt nördlich der Niagarafälle. Der Niagara Parkway ist eine der schönsten Strecken in ganz Kanada.  Fliege entweder nach Toronto Pearson Airport (YYZ), oder zum Niagara International Airport (IAG), Hamilton International Airport (YHM),  oder Billy Bishop Toronto City Airport (YTZ), um die Stadt bequem zu erreichen. Niagara-on-the-Lake ist etwa 1 Autostunde von Hamilton und etwa 1,5 Autostunden von Toronto entfernt.

Die WEGO betreibt von Mai bis Oktober einen Shuttleservice  zwischen Niagara-on-the-Lake und den Niagarafällen.

 

Niagara-on-the-Lake Sehenswürdigkeiten

Am besten bekannt als Kanadas Niagara-Weinregion, ist ein Besuch in Niagara-on-the-Lake nicht komplett, ohne mindestens ein lokales Weingut zu besichtigen. Wenn Du durch die Stadt schlenderst, probiere eine der lokalen Mikro-Brauereien und Destillerien, zur Verkostung. Die lokalen Bistros und Restaurants sind auch als kulinarisches Reiseziel hoch angesehen und bieten Gerichte frisch vom Bauernhof auf den Tisch, die sich gut mit einem lokalen Getränk kombinieren lassen.

Geschichtsinteressierte sollten die Fort George National Historic Site besuchen. Diese Attraktion von Parks Canada bietet Einblicke in über 250 Jahre kanadische Geschichte, einschließlich des Krieges von 1812 mit den USA. Das Gelände diente auch als Ausbildungsstätte für Soldaten sowohl im Ersten als auch im Zweiten Weltkrieg. Dolmetscher in historischer Kleidung führen Sie durch die Anlage. 

Im Winter erweckt das jährliche Niagara Icewine Festival das Dorf im Januar zum Leben. Eiswein wurde in Deutschland erfunden, ist aber ein beliebtes Produkt in Ontario wegen den stettig kalten zuverlässigen Wintertemperaturen ist die Ernte immer ein Erfolg, und der Wein von ausgezeichneter Qualität. An zwei Wochenenden verwandelt die Veranstaltung die Stadt in ein Winterwunderland, in dem Sie die Eisweine, das Essen und die Einkaufsmöglichkeiten der Region probieren können.

Es ist einfach, die Natur in Niagara-on-the-Lake zu genießen. Spielen Sie eine Runde Golf auf einem der vielen Plätze. Die Mehrzweckwege in der Stadt bieten einen einfachen Zugang zum Wandern, Joggen und Radfahren mit Blick auf das Wasser. Wer Adrenalin sucht, kann sich mit den Whirlpool Jet Boat Tours aufs Wasser begeben, um ein Wildwasser-Abenteuer im Niagara River zu erleben.

Die nahe gelegenen Niagarafälle sind nur eine 20-minütige Autofahrt entfernt. Der Niagara Parkway ist eine einmalig schöne Strasse, gesäumt von Weinbergen und Villen, Parks die zu einem Picknick einladen. Es gibt unterwegs kleine Farmersmärkte und Früchtestände wo man Essen einkaufen kann.

 

 

Niagara-on-the-Lake Nachbarschaften und Distrikte

Das Zentrum von Niagara-on-the-Lake, das schon oft als die schönste Stadt Kanada's ausgezeichnet wurde, ist der Heritage District. Schlendere unter dem Blätterdach alter Bäume an der viktorianischen Architektur der Villen vorbei, während Du speisen,  und einkaufen kannst. Die Fort George National Historic Site liegt am Ufer des Niagara River, wo Du von Interpreten in historischer Kleidung mit ihrer reichen Geschichte verwöhnt wirst.  Gleich hinter dem Dorf ist die üppige Landschaft mit Weingütern übersät und lädt zu einer malerischen Auto- oder Radtour ein. Es gibt jetzt auch E-bikes zur Anmiete. 

 

Kulturerbe-Viertel

Ein fußgängerfreundliches Viertel voller einzigartiger Geschäfte mit Pferdekutschenfahrten, um die Geschichte der Region zu erleben.

Fort George National Historic Site

Eine Stätte von Parks Canada, die Jahrhunderte kanadischer Geschichte umfasst.

Weinland

Außerhalb der Stadt gibt es fast 40 Weingüter, die die typischen Weine der Region herstellen.

Wissenswertes über den Besuch von Niagara-on-the-Lake

Falls Du Dich schon in der Planungsphase Deiner Reise befindest  oder bereits auf Deiner Reise nach Niagara-on-the-Lake unterwegs bist, Du wirst es zu schätzen wissen, was die Einheimischen empfehlen.

Verstecktes Juwel

Erleben Sie die heilenden Eigenschaften von Lavendel und genießen Sie die Schönheit und das Aroma der blühenden Lavendelfelder in der neob Lavender Boutique and Field .

Wenig bekannte Tatsache

Niagara-on-the-Lake ist wichtig in der Geschichte Kanadas: Von 1792 bis 1797 Newark genannt, diente es als erste Hauptstadt von Upper Canada, dem Vorgänger von Ontario.

Geheimtipp

Erwägen Sie private Fahrservices wie yourDD , die ein personalisiertes Weintour-Erlebnis mit einem professionellen Fahrer mit Ihrem eigenen Auto bieten. Teilen Sie ihnen einfach mit, welche Weingüter Sie besuchen möchten, und sie können die ultimative Weintour für Sie planen.

Wo man ein tolles Instagram-Bild macht

Queen's Royal Park ist eine malerische kleine Parkette am Niagara River, die auf die US-Küste blickt und einen hübschen Holzpavillon besitzt.

Wo kann man wandern gehen

Das von der Niagara Parks Commission betriebene Niagara Glen Nature Reserve verfügt über ein Naturzentrum und 4 km bewaldete Wege und Gehwege.

Wo kann man einkaufen

Malerische Geschäfte, Boutiquen, Galerien und Cafés säumen die Queen Street, die Hauptverkehrsstraße der Stadt.

Zuletzt aktualisiert: 12. Januar 2023

Fotogalerie überspringen

Entdecke, was andere erlebt haben, und lass Dich von ihren Erlebnissen inspirieren.

Tagge Dein Foto mit #DiscoverON und inspiriere andere!