Eine junge Frau hält in einem Bekleidungsgeschäft ein Hemd hoch

Ihr Einkaufsführer für das Stadtviertel Toronto

Eine junge Frau hält in einem Bekleidungsgeschäft ein Hemd hoch

Wir haben eine Liste der Viertel Torontos zusammengestellt, die zu Einkaufszentren geworden sind, sowohl für Besucher als auch für Einheimische.

Bloor-Yorkville

Eingebettet zwischen Avenue Road, Bloor Street (auch bekannt als Mink Mile), Yonge Street und Davenport Road, ist das Viertel Yorkville ein Synonym für luxuriöse Einkaufsmöglichkeiten und gehobene Restaurants. Sie finden alles von Designer-Hundekleidung über schicke Mode bis hin zu glamourösen Lebensmittelmarken und den angesagtesten Fitnesscentern und Trainingskursen. Zwischen exklusiven Restaurants säumen Boutiquen die engen Gassen von Yorkville Village , deren Schaufenster mit Couture-Handtaschen, Schuhen und Kleidung von Designern wie Michael Kors, Stella McCartney, Badgley Mischka und vielen anderen gefüllt sind. Neben begehrten Markenlabels erwarten Sie Concierge-Services, von Restaurantreservierungen bis hin zur Unterstützung bei der Buchung von Autoservices. Als spaßigen Bonus treffen Sie vielleicht auf einige Berühmtheiten, A-Listener, Musiker und Sportstars lieben es, in Yorkville gesehen zu werden.

Stadtzentrum

Das Eaton Centre in der Yonge Street ist das größte Einkaufszentrum im Osten Kanadas und eines der beliebtesten High-End-Einkaufszentren in Toronto und zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern in seine über 330 Geschäfte und Restaurants. Ob Spezialitäten wie Canada Goose oder trendige Styles in Shops wie Roots oder Coach, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Etwas außerhalb des Eaton Centre sind die einzigartigen Geschäfte entlang der Yonge Street so vielfältig wie die Stadt selbst. Zum Beispiel ist Axiom Women's Wear in der Gegend von Yonge und Wellesley ein lokaler Favorit für bequeme, modische Kleidung, die von Casual bis hin zu Nachtleben-Looks reicht.

Kensington-Markt

Der Kensington Market, eines der vielseitigsten Viertel der Stadt, erstreckt sich zwischen Dundas, Spadina, College und Bathurst Street und bietet eine Auswahl an Vintage-, Retro- und Boho-Chic-Boutiquen entlang seiner fußgängerfreundlichen Straßen. Sie finden auch spezialisierte Lebensmittel und superspaßige Fusion-Cafés und -Bars, wie die jamaikanische/italienische Rasta Pasta . Hausköche, die auf der Suche nach der perfekten Würze sind, sollten House of Spice mit seiner großen Auswahl an internationalen Gewürzen besuchen.

Queen Street

Das trendige Queen Street West und West Queen West lockt Besucher mit fesselnder Straßenkunst in der Graffiti Alley, stilvollen Boutique-Hotels, gemütlichen Brunch-Lokalen und Pop-up-Galerien. Mit einem Erbe der Vielfalt in Gemeinschaft und Kultur ist es kein Wunder, dass Queen West eines der lebendigsten Reiseziele Torontos mit den neuesten Trends und Stilen bleibt. Die Gegend ist bekannt für Fachgeschäfte mit lokalen Designern und Kunsthandwerkern. Schauen Sie sich die Marken-Geldbörsen in der Fashionably Yours Designer Consignment an . Coal Miners Daughter ist eine Boutique, die sich auf Kleidung kanadischer Designer spezialisiert hat. Besuchen Sie Mini Mioche für ethisch hergestellte Kinderkleidung. Und verpassen Sie nicht The Cure Apothecary , FAWN , Drake General Store und das sich ständig ändernde kreative Angebot im Toronto Designers Market . Mit einer großen Auswahl an Kleidung, Accessoires, Schmuck, Handtaschen, Schuhen und mehr gehen Sie nicht mit leeren Händen da.

Alte Stadt

Oldtown, Heimat des historischen St. Lawrence Market und bis zum Distillery Heritage District , war Torontos ursprüngliches Handelsviertel. Der Bezirk ist lose zwischen Queen, Church, Parliament, Jarvis und Front Street begrenzt und zeigt stolz seine reiche Geschichte in Design und Architektur. Mit malerischen Kunstgalerien, beeindruckenden öffentlichen Skulpturen, spezialisierten Boutiquen, Theatern und Konzerthallen ist die Altstadt der neue, angesagte Ort, um zu sehen und gesehen zu werden. Und die Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung werden Sie nicht enttäuschen. Wenn Sie Schuhe lieben, schauen Sie sich die Auswahl bei Fluevog an . Hoi Bo ist ein weiteres Juwel, das sich auf luxuriöse, hochwertige Kleidung für den täglichen Gebrauch spezialisiert hat, die sowohl elegant als auch dezent gekleidet werden kann. Wenn Sie ein Auge für Design haben und Schokolade lieben, werden Sie die handwerklichen Leckereien von SOMA Chocolatemaker zu schätzen wissen.

Uptown

Die Gegend um Yonge und Eglinton ist vielleicht eines der zentralen Geschäftsviertel von Toronto, aber denken Sie nicht, dass diese Gegend zugeknöpft ist. In den charmanten Häusern im viktorianischen und Tudor-Stil finden Sie hier viele lustige, frische Geschäfte. Das unabhängig geführte Poor Little Rich Girl bietet eine große Auswahl an frischen Accessoires und Bekleidung für Damen und Herren, die sich sowohl im Uptown- als auch im urbanen Chic fühlen. Es gibt auch einen Stylisten im Geschäft, der Ihnen helfen kann, den perfekten Look zusammenzustellen.

Yorkdale Mall , Torontos zweitgrößtes Einkaufszentrum, ist voll von allen wichtigen Geschäften für den ultimativen Einkaufsbummel. Gönnen Sie sich etwas Besonderes aus der beliebten Käserei. Wenn Sie ein Schnäppchenjäger sind, ist Orfus Road Outlets eine Sammlung von Discountern, in denen Sie tolle Angebote für Kleidung, Accessoires, Schmuck und mehr finden.

Don Mills

Etwa 30 Autominuten nördlich von Torontos Innenstadt gelegen, ist CF Shops at Don Mills eine urbane Outdoor-Shopping-Community mit über 70 Einzelhändlern und einer Gesamtfläche von 47.550 Quadratmetern. Stöbern Sie durch High-End-Marken, darunter kanadische Designs von Olympic Darling Roots und die High-End- Fotogalerie Yellowkorner . Das Zentrum spiegelt einen europäischen Einfluss wider und bietet viel Platz, um Geschäfte, Lebensmittelgeschäfte, ein Kino und einladende Restaurantterrassen zu Fuß zu erreichen.

Zuletzt aktualisiert: 12. Januar 2023