Die Nachtsterne erleuchten ein Zelt, das auf einem Felsvorsprung in einem Wald aufgestellt ist

Provinzpark Quetico, Atikokan

Ein Leitfaden zum Erlernen von Camp-Programmen in Ontario

Die Nachtsterne erleuchten ein Zelt, das auf einem Felsvorsprung in einem Wald aufgestellt ist

Provinzpark Quetico, Atikokan

Camping ist der perfekte Weg, um ins Freie zu kommen und die Natur zu genießen. Im Zelt schlafen, über dem Feuer kochen und draußen leben. Es kann der beste Urlaub aller Zeiten werden oder der schlimmste, wenn Sie nicht vorbereitet sind.

Ontarios Learn-to-Camp-Programme und Einführung in Backcountry-Kanu- oder Kajak- und Campingausflüge können Ihnen alle Camping-Grundlagen beibringen und stellen Ihnen die gesamte Ausrüstung zur Verfügung, die Sie benötigen. Es ist keine Erfahrung oder Ausrüstung erforderlich!

Was ist Frontcountry Camping und Backcountry Camping?

Es gibt zwei Haupttypen von Zeltcampingreisen: Frontcountry und Backcountry. Jeder Typ erfordert bestimmte Fähigkeiten, Kenntnisse und Ausrüstung für einen unterhaltsamen, sicheren und stressfreien Urlaub.

Sobald die Grundkenntnisse erlernt sind, ist Frontcountry-Camping, oft auch Autocamping genannt, die einfachste Option für Anfänger, die alleine campen möchten. Die Campingplätze befinden sich auf etablierten Campingplätzen mit vollem Serviceangebot, die Waschräume, Duschen und mehr bieten. Sie können zu Ihrem Campingplatz fahren und Ihre Lebensmittel und Ausrüstung in Ihrem Fahrzeug aufbewahren. Ihr Campingplatz verfügt über einen geräumten Bereich, in dem Sie Ihr Zelt aufbauen können, eine Feuerstelle und einen Picknicktisch. Andere Campingplätze und Campingplatzpersonal werden in der Nähe sein.

Backcountry-Camping erfordert mehr Fähigkeiten und Kenntnisse. Campingplätze sind nur mit Rucksack, Kanu oder Kajak erreichbar. Dies bedeutet, dass Sie alle Ihre Lebensmittel und Ausrüstung mitnehmen müssen. Sie benötigen zusätzliche Fähigkeiten in den Bereichen Routenplanung, Paddeln und Tragen, Essensplanung und Kochen, Kartenlesen, Packen, Ausrüstung einrichten, Erste Hilfe in der Wildnis und mehr.

Egal, welche Art von Camping Sie betreiben, Sie haben einen Einfluss auf die Natur, die Sie besuchen. Sie können Ihren Einfluss verringern, indem Sie die sieben Prinzipien von Leave No Trace praktizieren. Diese sind:

  1. Planen und vorbereiten
  2. Reisen und campen Sie auf strapazierfähigen Oberflächen
  3. Abfall richtig entsorgen
  4. Lass was du findest
  5. Auswirkungen von Lagerfeuer minimieren
  6. Respektiere die Tierwelt
  7. Camping-Etikette


Frontcountry Learn to Camp-Programme in Ontario

Das Ontario Parks Learn to Camp Übernachtungsprogramm ist perfekt für Erstcamper. Neue Camper treffen sich in einem Ontario Park, um unter Anleitung eines Parkpersonals alles über die Grundlagen des Campings zu lernen. Die gesamte Campingausrüstung wird gestellt, Sie müssen jedoch Ihr eigenes Essen, Bettwäsche, persönliche Gegenstände und ausgewählte Küchenutensilien mitbringen. Du wirst lernen wie:

  • Zelt aufbauen
  • Auf einem Campingkocher kochen
  • Lagerfeuer machen
  • Viel Spaß und Sicherheit beim Camping
  • Planen Sie Ihren nächsten Campingausflug

Sie können ein oder zwei Nächte bleiben. Übernachtungsprogramme finden zwischen Juni und August statt:

In den Online-Camping-Ressourcen finden Sie viele Informationen zu allem, von der Reiseplanung bis hin zum Anlegen eines Lagerfeuers.

Parks Canada Learn to Camp Übernachtungserlebnisse führen die Leute an sicheren und unterhaltsamen Orten in die Grundlagen des Campings in Kanada ein, normalerweise in Nationalparks oder an nationalen historischen Stätten. Sie lernen Camping-Fähigkeiten wie das Aufstellen eines Zeltes, das Anzünden eines Lagerfeuers und das Kochen im Freien. Rufen Sie 1-888-773-8888 an, um weitere Informationen zu erhalten.

Parks Canada bietet auch tagsüber Learn to Camp-Workshops und -Aktivitäten in Toronto und Ottawa an. Siehe Anleitungsvideos : Zelt aufbauen; Stelle eine Plane auf; Machen Sie ein Lagerfeuer und packen Sie eine Kühlbox ein.

Paddle Canada bietet Kanadas einziges nationales Camping-Skills-Programm, das Paddlern beibringt, wie man Campingausflüge im Front- und Backcountry sicher und effizient plant, organisiert und durchführt. Finden Sie einen zertifizierten Camping Skills Instruktor in Ihrer Nähe.


Geführte Kanu- oder Kajak-Campingausflüge im Hinterland

Ein Kanu- oder Kajak-Campingausflug im Hinterland ist der ultimative Zufluchtsort für ein Wochenende oder einen Kurzurlaub. Wenn Sie die Einsamkeit suchen und den Massen entfliehen möchten, ist ein Abenteuer in der Wildnis genau das Richtige für Sie. Paddeln in der Wildnis und Campingausflüge erfordern Geschick und Wissen.

Wenn Sie zum ersten Mal reisen, empfehlen wir Ihnen, an einer geführten Tour teilzunehmen, um wertvolle Fähigkeiten und Kenntnisse zu erwerben, die Sie sicher halten und Ihre Reise angenehm machen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, da diese Reisen Ihnen helfen sollen, das Campen in der Wildnis zu erlernen.

Mit Hilfe Ihres sachkundigen Guides entwickeln Sie Paddel-, Kartenlese-, Wetterbeobachtungs-, Tragfähigkeits- und Backcountry-Camping-Fähigkeiten. Außerdem genießen Sie eine problemlose Planung.

Ultraleichte Kanu-/Kajak- und Campingausrüstung wird gestellt sowie köstliche Backcountry-Mahlzeiten. Einfach buchen und losfahren. Hier sind einige unserer Favoriten.


Einführung in Kanu-Campingausflüge

Einführung in Sea Kayak Camping Trips


Do-It-Yourself Backcountry Kanu- oder Kajak-Campingausflüge

Sobald Sie einen Vorgeschmack auf das Backcountry-Trip bekommen haben, werden Sie sicher mehr tun wollen.

Um Ihre Camping- und Paddelfähigkeiten zu verbessern, bietet Paddle Canada eine Vielzahl von Lernprogrammen an. Diese Kurse wurden entwickelt, um Ihnen den Aufstieg von einfachen zu fortgeschrittenen Abenteurern zu ermöglichen. Sie werden in einer Vielzahl von Paddelzentren und Gemeinden in ganz Ontario angeboten. Finden Sie einen Kurs in Ihrer Nähe .


Erste-Hilfe-Kurse und -Programme in der Wildnis

Egal, ob Sie Front- oder Backcountry-Camping machen, es ist wichtig, einige grundlegende Erste-Hilfe-Kenntnisse zu haben. Je weiter Sie in die Wildnis reisen, desto wichtiger werden diese Fähigkeiten, da Hilfe Stunden oder Tage entfernt sein kann.

Wenn Sie ins Backcountry-Trip einsteigen, sollten Sie einen Erste-Hilfe-Kurs im Freien belegen. Diese Kurse basieren auf den Prinzipien der Wildnispflege und der Ersten Hilfe mit einem praktischen, praxisorientierten Ansatz für die Ausbildung. Finden Sie einen Kurs in Ihrer Nähe:

Wenn Sie also schon immer einmal Camping ausprobieren wollten, aber keine Ahnung hatten, wo Sie anfangen sollen, ist ein Learn to Camp-Programm oder eine Einführung in den Kanu- oder Kajak-Campingausflug genau das Richtige für Sie.

Von Trish Manning, einer Autorin für Abenteuerreisen.

Zuletzt aktualisiert: 25. November 2022