Oakville

Eingebettet zwischen Toronto und Hamilton, am Ufer des Lake Ontario, liegt die idyllische Stadt Oakville. Von den Ureinwohnern, den indigenen Mississaugas über europäische Siedler bis hin zur blühenden Landwirtschaft, Holz-, Schifffahrts- und Automobilindustrie, ist ein Großteil der reichen Geschichte der Stadt noch heute sichtbar. Der Hafen von Oakville bietet einen spektakulären Blick auf den See, Wassersport und vieles mehr. Museen und traditionelle Gärten sind eine Hommage an die Vergangenheit. Sie werden feststellen, dass die Kunst hier ein einladendes Zuhause hat, zusammen mit dem Leben im Freien und Weltklasse-Golf.

Um mehr über alles zu erfahren, was es in Oakville zu sehen und zu tun gibt, scrollen Sie nach unten oder besuchen Sie die Tourismus-Website der Stadt.

Wo liegt Oakville?

Oakville liegt etwa eine halbe Autostunde südwestlich der Innenstadt von Toronto und weitere 30 Autominuten von Hamilton entfernt. GO Transit bietet auch Verbindungen nach Oakville an.

Oakville Sehenswürdigkeiten

Von der Uferpromenade und dem Hafen bis zur malerischen Hauptstraße von Old Oakville, von weltberühmten Golfplätzen bis hin zu Parks und Wanderwegen gibt es in Oakville unendlich viel zu tun.

Der Bronte Creek Provincial Park bietet für jeden in der Familie etwas. Dieser wunderschöne Park bietet Wege zum Wandern, Radfahren und Langlaufen sowie Campingplätze und Übernachtungsmöglichkeiten, ein historisches Bauernhaus und sogar ein Freibad – auf 1,8 Hektar eines der größten Freibäder Kanadas.

Der Great Lakes Waterfront Trail verbindet Oakville mit anderen Gemeinden am Seeufer und eignet sich perfekt zum Wandern, Trailrunning oder Radfahren.

Downtown Oakville bietet eine schöne Balance zwischen historischer Architektur und Herrenhäusern sowie trendigen Restaurants und Bars, Boutiquen und wunderschönen Kunstgalerien in historischen Gebäuden. Oakville Harbour ist einer der schönsten Orte der Stadt.

Bronte Harbour ist eine kleine Dorfgemeinschaft im Westen von Oakville mit Juwelierläden, Antiquitätenläden, Wohnaccessoires, Modeboutiquen und vielen herrlichen Restaurants und Pubs.

Geschichtsinteressierte werden einen Besuch des ehemaligen Wohnhauses der Gründerfamilie Chisholm im Oakville Museum auf dem Erchless Estate genießen. Das Anwesen, heute ein Museum und eine historische Stätte, bietet beeindruckende Gebäude und prächtige Gärten sowie eine Sammlung von Kostümen, ethnologischen Fakten und dekorativen Künsten und Textilien.

Denken Sie daran, das Oakville Center for the Performing Arts in Ihre Reiseroute aufzunehmen. Kaufen Sie Tickets für Ballett-, Symphonie- oder Theateraufführungen auf höchstem Niveau oder besuchen Sie besondere Veranstaltungen wie Aufführungen des preisgekrönten Oakville Children's Choir.

Besuchen Sie die Oakville Place Mall, wo mehr als 100 Geschäfte die Käufer zu einem Einkaufsbummel willkommen heißen. Hier finden Sie bekannte internationale und kanadische Marken sowie lokale Geschäfte. Für diejenigen, die überwiegend kanadische Marken suchen, bietet das South Oakville Center mehr lokale Marken.

Begeisterte Golfer sollten der Canadian Golf Hall of Fame einen Besuch abstatten, die sich auf dem Gelände des Glen Abbey Golf Clubs befindet. Zu den Neuzugängen in der Halle gehören Trainer, Spieler, Golfplatzarchitekten und andere, die auf bedeutende Weise zum Spiel beigetragen haben. Zu den Neuzugängen zählen lokale Größen wie Mike Weir und Sandra Post, der renommierte Golfplatzarchitekt Stanley Thompson und der legendäre Jack Nicklaus, der Glen Abbey entworfen hat.

Oakville Nachbarschaften und Distrikte

Oakville behält seinen Kleinstadtcharme durch seine einzigartigen Viertel, darunter:

Dorf Bronte

Das Dorf Bronte bietet einen herrlichen Blick auf den Hafen und Parks, viele Restaurants, Bars und Boutiquen.

Old Oakville

Viele der Häuser in Old Oakville tragen Denkmalplaketten, während die Uferpromenade mit Restaurants, Theatern, außergewöhnlichen Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und einem schönen Yachthafen aufwartet.

Sherwood Heights

Dieses Viertel beherbergt mehrere Wanderwege und Parks, die Besucher genauso gerne nutzen wie Einheimische.

Wissenswertes über den Besuch von Oakville

Egal, ob Sie sich noch in der Planungsphase befinden oder bereits auf Ihrer Reise nach Oakville sind, Sie werden die Empfehlungen der Einheimischen in der Stadt zu schätzen wissen.

Wo kann man die Weihnachtsbeleuchtung sehen

Hometown Holiday Experience in der Innenstadt von Oakville. Freuen Sie sich auf eine spektakuläre Beleuchtung und Dekoration, die sich perfekt für einen Abendspaziergang mit der Familie und für Fototermine eignet.

Wo kann man einen romantischen Spaziergang machen

Der Bronte Heritage Waterfront Park ist ein lebhaftes Reiseziel mit Aktivitäten für die ganze Familie.

Wo kann man skaten gehen?

Trafalgar Park Outdoor Rink ist eine Eislaufbahn im Freien, die von Dezember bis März in Betrieb ist.

Beliebtes lokales Juwel

Oakville Galleries , eines der führenden Kunstmuseen Kanadas, nimmt zwei Räume ein – einen in der öffentlichen Bibliothek in der Innenstadt von Oakville und einen anderen in einem Herrenhaus am See.

Zuletzt aktualisiert: 12. Januar 2023