Ein Kajak zeigt auf einen breiten Fluss, der von Wald umgeben ist.

Rossport | Conor Mihell

Kajak-Routen in Ontario auf Ihrer Wunschliste

Ein Kajak zeigt auf einen breiten Fluss, der von Wald umgeben ist.

Rossport | Conor Mihell

Ob Anfänger oder Profi, Kajakfahren in Ontario bietet für jeden etwas. Melden Sie sich für einen geführten Tagesausflug auf ruhigen Gewässern voller Inseln an oder planen Sie Ihr eigenes Abenteuer an der Wildnisküste des Lake Superior.

Dieser Artikel wird Ihre Wunschliste voller Kajaktouren in Ontario füllen.

1000-Inseln-Nationalpark

Geschützte Gewässer und einfacher Zugang machen den 1000-Islands-Nationalpark in der Nähe von Kingston zu einem der besten Orte zum Kajakfahren in Ontario.

Dieses Labyrinth aus Land und Wasser, wo der Ontariosee in den Sankt-Lorenz-Strom mündet, ist nach wie vor von zentraler Bedeutung für die Entstehungsgeschichte der sechs indigenen Nationen, in denen Gitchi Manitou verfeindete Nationen ermutigte, an einem wunderschönen Ort mit felsigen Passagen, türkisfarbenem Wasser und Skylines Frieden zu finden dünne Kiefer, bekannt als „Garten des Großen Geistes“. Später spielten diese Inseln auch eine Schlüsselrolle bei der Geburt Kanadas. Überreste von Burgen, Schlachtfelder aus dem Krieg von 1812 und Schiffswracks zeugen von einer bewegten Vergangenheit.

Traumreise: Es ist etwas Besonderes, auf einer Insel zu campen – und noch besser, wenn die Insel über eine einzigartige und gemütliche Hütte verfügt, ganz für sich allein!

Parks Canada vermietet oTentik-Hütten auf McDonald Island, was ein großartiges Ziel für eine Kajaktour über Nacht mit Start in der Stadt Gananoque darstellt. Erfahrene Paddler können entlang des 1000 Islands Water Trail eine abwechslungsreiche neuntägige Kajakroute mit Camping im Hinterland (und weiteren oTentik-Optionen) paddeln.

Insidertipp: Millionen von Vögeln, darunter viele Arten bunter Grasmücken und ikonische Seetaucher, nutzen die 1000 Inseln und das UNESCO-Biosphärenreservat Frontenac Arch als Navigationshilfen während ihrer epischen Frühlings- und Herbstwanderungen. Die Zwischensaison Mai und September ist die ideale Zeit, um die Vögel zu beobachten – und gleichzeitig den Menschenmassen des Hochsommers zu entgehen.

Ausrüster: 1000 Islands Kayaking mit Sitz in Gananoque bietet geführte Kajaktouren auf den 1000 Inseln an, darunter Tagesausflüge und Campingabenteuer über Nacht. Das Unternehmen bietet im Frühling, Sommer und Herbst All-Inclusive-Reisen an und bietet außerdem Verleih und Tipps zur Reiseplanung für Heimwerker-Kajakfahrer an.

French River und Georgian Bay

Die faszinierende Schnittstelle zwischen offenem Wasser und uraltem Fels an der Mündung des French River fängt die Essenz des Paddelns auf dem „ Sechsten Großen See “ ein.

Der French River ist eine historische Wasserstraße, die Zentralontario und den Huronsee verbindet. Das Gebiet ist noch weitgehend unbebaut und die vielen Mündungen des Flusses in die Georgian Bay schaffen die Voraussetzungen für ein Paddelparadies: Es gibt unzählige versteckte Kanäle zu erkunden, von denen einige kaum breit genug für ein Kajak sind. Es ist alles Teil des French River Provincial Park , der zahlreiche Möglichkeiten zum Campen im Hinterland bietet.

Traumreise: Eine einwöchige Reise mit dem Seekajak vom Dorf Killarney zum Key River wird Ihnen begreiflich machen, warum der Georgian Bay 30.000 Inseln (oder mehr) zugeschrieben werden.

Diese 100 Kilometer lange Expedition umfasst kristallklares Wasser, polierte Granitküsten und unzählige geheime Kanäle zwischen den Inseln, die es zu erkunden gilt. Hier können Sie dem Wind entfliehen und Wildtiere wie Schwarzbären, Weißwedelhirsche und Küstenvögel beobachten. Die Route eignet sich am besten für Paddler mit mittlerem Können und solidem Wildniscamping-Hintergrund. Abenteuerlustige Anfänger können es auf geführten Kajaktouren in der Georgian Bay sicher erleben.

Insidertipp: Hunderte ähnlich aussehende Inseln an der Mündung des French River können selbst den besten Navigator verwirren. Kaufen Sie eine detaillierte Karte der Gegend, verbessern Sie Ihre Karten- und Kompasskenntnisse und führen Sie ein GPS-Gerät mit sich, um Ihren Standort zu bestätigen. Verlassen Sie sich in diesen schwierigen und abgelegenen Gewässern nicht darauf, dass Sie einen Mobilfunkempfang zur Rettung erhalten.

Ausstatter: Black Feather Wilderness Adventures bietet geführte All-Inclusive-Seekajaktouren und Fertigkeitskurse auf der Georgian Bay an, darunter mehrere mehrtägige Optionen zur Besichtigung des French River. Informationen zum Verleih von Seekajaks in der Georgian Bay finden Sie bei White Squall in Parry Sound oder bei Killarney Outfitters in Killarney.

Temagami-See

Temagami ist zu Recht als Kanuland bekannt, aber die weitläufigen Seen im Nordosten Ontarios , eine Autostunde nördlich von North Bay, bieten auch einige der besten Möglichkeiten zum Kajakfahren im Landesinneren Kanadas.

Der Temagami-See hat eine faszinierende, krakenartige Form und verfügt über Hunderte von Kilometern Küstenlinie, tolle Campingmöglichkeiten in der Wildnis und Tageswanderwege zu alten Weißkiefernwäldern auf der Insel Temagami und zu Aussichtspunkten auf Bergrücken. Der nahegelegene Lady Evelyn Lake, der über Tragewege oder mit dem Charter eines Wasserflugzeugs erreichbar ist, bietet ähnliche Backcountry-Kajakerlebnisse in noch größerer Abgeschiedenheit.

Traumreise: Lakeland Airways kann Sie und Ihr Seekajak und Ihre Campingausrüstung mit einem klassischen kanadischen Buschflugzeug in den Lady Evelyn-Smoothwater Provincial Park fliegen.

Hier können erfahrene Backcountry-Camper und Paddler eine Route vom Lady Evelyn Lake zum Hobart Lake planen, wo ein schroffer Fußweg zum Gipfel des Maple Mountain führt, einem der höchsten Gipfel Ontarios. Sie könnten problemlos eine Woche mit dem Kajak in den miteinander verbundenen Seen der Gegend verbringen, ohne einen Gepäckträger mitnehmen zu müssen.

Insidertipp: Kajaks sind zum Paddeln auf großen Gewässern seetüchtiger als Kanus und eignen sich daher effizienter für die Überquerung der großen Temagami-Seen. Dennoch ist es wichtig, bei der Planung einer Temagami-Kajaktour auf das wechselnde Wetter zu achten und ehrlich zu Ihrem Können zu sein.

Ausstatter: Die Temagami Outfitting Company vermietet in ihrem Paddelgeschäft in der Innenstadt von Temagami Seekajak- und Campingausrüstung. Sie sind auch eine großartige Quelle für die Planung einer Temagami-Kajaktour.

Pukaskwa-Nationalpark

Der Pukaskwa-Nationalpark schützt etwa 100 Kilometer der Küste des Lake Superior im Norden Ontarios, südlich der Stadt Marathon. Wenn Sie an der Pukaskwa-Küste (ausgesprochen „Puck-a-saw“) entlang paddeln, können Sie leicht verstehen, warum der Lake Superior als Binnenmeer bezeichnet wird: Sie werden sich winzig fühlen, wenn Sie auf dieser riesigen Wasserfläche entlang robuster Klippen, Landzungen und steiler Felsstrände paddeln.

Pukaskwa ist perfekt für erfahrene Kajakfahrer mit einem ausgeprägten Gespür für das Wetter und der Bescheidenheit, vorsichtig zu reisen. Diese Einstellung führt Sie zu den geschützten Buchten und von Inseln bewachten Passagen, die das Yin und Yang des Lake Superior ausmachen. Pukaskwa wird westlich der Stadt Wawa von weiteren 100 Kilometern unbebauter Küste begrenzt und zählt damit zu den längsten Abschnitten wilder Süßwasserküste auf dem Planeten.

Traumreise: Die ultimative Kajak-Expedition in der Wildnis auf dem Lake Superior beginnt im Besucherzentrum des Pukaskwa-Nationalparks in Hattie Cove und führt etwa 200 Kilometer entlang der Küste bis zur Michipicoten Bay in der Nähe von Wawa.

Mit einsamen Stränden, hoch aufragenden Landzungen und üppigen Küstenwäldern ist dies einfach das beste Kajakfahren in Ontario für fortgeschrittene Paddler.

Insidertipp: Der Lake Superior ist für seine unbeständigen Winde und Wellen berüchtigt. Mobiltelefone sind im Hinterland von Pukaskwa wertlos; Tragen Sie ein UKW-Seefunkgerät, um Wetteraktualisierungen zu erhalten. Von Juni bis Anfang August ist der See normalerweise am ruhigsten. Aber das Wasser ist kalt, blendender Nebel ist weit verbreitet und Paddler sollten in ihrer Reiseroute mehrere Aufenthaltstage einplanen, um starke Winde auszusitzen.

Ausrüster: Wawa's Naturally Superior Adventures bietet geführte Seekajaktouren entlang der Küste von Pukaskwa und vielen anderen Kajakzielen am Lake Superior, Verleih, Fahrzeugshuttles und Unterkünfte am Wasser. Es kann möglich sein, ein Charterboot zu mieten, um eine kürzere Kajaktour im Pukaskwa-Nationalpark zu ermöglichen. Kontaktieren Sie den Park für weitere Informationen.

Rossport Islands und Lake Superior National Marine Conservation Area

Das Lake Superior National Marine Conservation Area (NMCA) ist ein riesiger Wasserpark mit über 600 Inseln östlich von Thunder Bay. Im Gegensatz zu riesigen offenen Gewässern bietet der Lake Superior NMCA markante Landschaftsformen wie den ikonischen Sleeping Giant, Klippen aus Vulkangestein und faszinierende, mit Achaten durchsetzte Kiesstrände.

Die Slate Islands liegen 10 Kilometer vor der Küste der Stadt Terrace Bay und wurden vor Äonen durch einen Meteoriteneinschlag geschaffen. Sie bieten Schutz für Waldkaribus. NMCA ist im Vergleich zu anderen Orten zum Kajakfahren auf dem Lake Superior aufgrund seiner Vielfalt an Routenoptionen einzigartig: So viele Inseln bieten im Vergleich zu typischen linearen Touren endlose Möglichkeiten.

Traumreise: Fortgeschrittene Paddler werden die anspruchsvolle 125 Kilometer lange Route von der Spitze des Sleeping Giant bei Silver Islet bis zur Gemeinde Rossport mit ihren Überquerungen auf offenem Wasser, exponierten Küstenlinien und abgelegenen Campingplätzen lieben.

Weniger erfahrene Paddler können beim Kajakfahren in den leicht zugänglichen und relativ geschützten Gewässern der Rossport-Inseln einen Eindruck von der Gegend gewinnen. Zu den Optionen gehören Tagesausflüge und lange Wochenendabenteuer.

Insidertipp: Der Lake Superior ist im Allgemeinen zu tief zum Kajakfischen. Allerdings erleichtern die Untiefen rund um die Rossport- und Slate-Inseln Kajakanglern das Fangen von Seeforellen durch Trolling und Jigging mit einfacher Angelausrüstung.

Outfitters: Such a Nice Day Adventures bietet viele Optionen für geführte Kajakausflüge und Lehrkurse im Lake Superior (NMCA), von Sonnenuntergangs- und Halbtagesausflügen auf den Rossport Islands bis hin zu Tagesausflügen und mehrtägigen Wildnisexpeditionen. Das Unternehmen bietet auch den Verleih von Seekajaks und Fahrzeugshuttles in Rossport an.

Thunder Bay und der Blues Highway

Der Highway 61 südlich von Thunder Bay ist als Blues Highway bekannt, da er Verbindungen nach Duluth, Minnesota (dem Geburtsort von Bob Dylan) und bis zum Mississippi-Delta bietet. Der Highway 61 eignet sich zwar hervorragend für eine musikalische Pilgerreise, bietet Kajakfahrern aber auch Zugang zu den großen, blauen Gewässern des Lake Superior.

Machen Sie Thunder Bay zu Ihrem Basislager für Kajak-Tagesausflüge von den Startplätzen Sturgeon Bay, Little Trout Bay und Little Pigeon Bay. Die besten Kajakausflüge in der Nähe von Thunder Bay bieten unbebaute Küsten, verlockende Inseln, hoch aufragende Klippen und Küstenfeuchtgebiete voller Wasser- und Küstenvögel, mit leichtem Zugang und Routenauswahl für Paddler aller Erfahrungsstufen.

Traumreise: Die raue Landschaft von Thunder Bay eignet sich zum Paddeln und Wandern. Fahren Sie auf dem Highway 61 nach Süden zum Pigeon River Provincial Park nahe der Grenze zu Minnesota und erleben Sie ein eintägiges Multisport-Abenteuer.

Ein Start in Little Pigeon Bay nahe der Grenze zu Minnesota ermöglicht Kajakfahrern auf einem halbtägigen Ausflug Zugang zu den treffend benannten Boxcar Islands. Dann schnüren Sie Ihre Wanderschuhe, um den Finger Point Trail in Angriff zu nehmen, der zu einem Panoramablick auf den westlichen Lake Superior führt.

Insidertipp: Die heutige Thunder Bay war Schauplatz des Northwest Rendezvous, einer bedeutenden jährlichen Veranstaltung im kanadischen Pelzhandel. Nachdem Sie den Voyageuren auf dem Lake Superior gefolgt sind, besuchen Sie den Fort William Historical Park , um mehr über die Geschichte der Region zu erfahren.

Ausrüster: Informationen zum Kajakverleih in Thunder Bay finden Sie bei Wilderness Supply Company oder Chaltrek . Beide Geschäfte sind auch großartige Quellen für lokale Informationen. Such a Nice Day Adventures bietet geführte Kajaktouren durch Thunder Bay an.

Zuletzt aktualisiert: 26. März 2024