Küstentour Entlang der Georgian Bay

Natur Und Kultur von Ihrer Schönsten Seite

Empfohlene Reisedauer: 8 Tage

Luftaufnahme einer kleinen felsigen Insel in einem See

Einige Aktivitäten sind aufgrund von COVID-19 eventuell leider nicht möglich.

Viele dieser touristischen Erlebnisse erfordern Voranmeldungen oder unterliegen COVID-19-Einschränkungen. Es ist wichtig, sich vor Reiseantritt direkt beim Anbieter zu erkundigen. Hole Dir jetzt die aktuellen Informationen.

Dort, Wo Alles Begann

Fahre von Toronto aus in nördlicher Richtung, um Deine Georgian Bay Rundreise in der Nähe von Midland, in Sainte-Marie among the Hurons, Ontarios erster europäischen Siedlung, zu beginnen. Es ist, als ob Du für ein paar Stunden ins frühe 17. Jahrhundert reist. Lausche in einem Langhaus den Geschichten der Ureinwohner, erfahre  mehr über die Medizin der Huronen und beobachte einen Schmied, wie er sein Handwerk verrichtet.

Bist Du bereit für Outdoor-Abenteuer? Das Blue Mountain Resort , das an dem Niagara Escarpment liegt und die Georgian Bay überblickt, bietet zahlreiche Aktivitäten unter freiem Himmel, so zum Beispiel den Ridge Runner Mountain Coaster, Mountain Biking und Touren mit dem Segway. Mit dem Anbieter Scenic Caves Nature Adventures entdecke alte Felsformationen und grandiose Ausblicke. Für einen Adrenalinkick sorgen der Tree Top Walk und die Zipline Eco Adventure Tour.

Mitten in einem Waldstück gelegen, kannst Du im Scandinave Spa’s neue Energie tanken. Das Blue Mountain Dorf verfügt über Unterkünfte, Geschäfte und Restaurants und bietet rund ums Jahr ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit Events und Festivals.

Bruce Peninsula und Umgebung

Weiter Richtung Norden zum Bruce Peninsula National Park, der von Gletschern geformt wurde und Teil des UNESCO Biosphärenreservats ist. Entdecke die Klippen und Höhlen entlang des berühmten Bruce Trails, Kanadas längsten und ältesten Wanderweges. Beeindruckend ist auch die Unterwasserlandschaft des Fathom Five National Marine Park sowie das einzigartig geformte Flowerpot Island, ein Paradies für Taucher, die Schiffwracks erkunden wollen, die Du auch bei einer Fahrt mit dem Glasbodenboot bewundern kannst.

Ab Tobermory an der Nordspitze der Halbinsel, nimmst Du die 1,5 Stunden Auto-Fähre nach Manitoulin Island, der größten Süßwasserinsel der Welt. Wandel auf den Spuren der Indigenen Einwohner und lass Dich beim Pow Wow von der Musik, dem Tanz und der Kultur in ihren Bann ziehen!

Der Ungeschliffene Diamant

Am Ende von Manitoulin führt Dich der Weg nach Killarney –  ein Juwel unter den Provinzparks Ontarios. Die Kulisse setzt sich harmonisch aus Bergen mit weißen Quarzgipfeln, kristallklaren Gewässern und vom Wind geformten Pinienwäldern zusammen. Aus der Nähe wirst Du verstehen, warum dieser Ort den bekannten kanadischen Landschaftsmalern  „Group of Seven“ als Vorlage für ihre Kunstwerke diente. Im Park kannst Du  campen und wandern oder Deine Erkundungstour mit dem Kanu fortsetzen. In der Killarney Mountain Lodge, die hausgemachte Spezialitäten, komfortable  Cabins und wunderschöne Landschaft direkt vor der Haustür bietet, erlebst Du Kanada wie aus dem Bilderbuch. Den Weitblick für das malerische Panorama hat man von den La Cloche Mountains – der atemberaubende Sonnenuntergang zeigt sich während einer Segelbootstour von seiner schönsten Seite.

Wahre Naturschönheiten

Eine weitere Naturschönheit ist der bekannte Algonquin Provincial Park. Auf über 7,600 Quadratkilometer Fläche befinden sich mehr als 2,400 Seen! Unternimm einen Kanutrip im kristallklaren Wasser oder gehe eine Runde schwimmen. Während Deines Aufenthalts im Park machst Du mit ein bisschen Glück mit den einheimischen Bewohnern, wie Elchen und Bibern Bekanntschaft. Die Seen sind reich an Bachsaiblingen und Seeforellen, so wirst Du einem Angelausflug nicht widerstehen können. Lausche dem Ruf der Wildnis während Du in Deiner Hütte am See oder in einer der Lodges für den nächsten Tag Energie tankst. Bei einem Kanuausflug lässt sich der Park von Wasserseite erkunden, besondere Entspannung hingegen findest Du bei einem Yoga-Retreat von Northern Edge Algonquin.

Die Magie Muskokas

Diese malerische Region ist für ihre tiefblauen Seen, die raue Granitkulisse sowie ihre Waldlandschaft bekannt. Von dem historischen Dampfer, der RMS Segwun, eröffnet sich ein Blick auf die luxuriösen Cottages der Umgebung. Die Orte Bala und Port Carling bieten sich zum Schlendern und Tagträumen am Seeufer an. Die Bog to Bottle Discovery Tour des Cranberry Anbaues auf dem Gelände der‚ Muskoka Lakes Farm and Winery‘ solltest Du Dir nicht entgehen lassen.

Circa 2 Stunden Fahr von Muskoka, im Haliburton Forest and Wild Life Reserve, hast Du die Möglichkeit, ein Wolfsrudel zu beobachten oder den „Walk in the Clouds“ bei einer Canopy Tour - einem Spaziergang hoch oben zwischen Baumwipfeln, zu unternehmen. Hier und rund um dieses Gebiet färben sich jedes Jahr die Blätter in den schönsten Gelb-, Orange und Rottönen. Im Winter zieht Dich Winterdance mit Hundeschlittentouren durch ruhige Wälder in einen Bann. Suche Dir die Unterkunft aus, die am besten zu Dir passt: Von gemütlichen Cottages mit Selbstverpflegung über stattliche, am Wasser gelegene Lodges, bis hin zu mondänen Resorts, wie dem JW Marriott The Rosseau Muskoka und dem Deerhurst Resort – überall wirst Du herzlich willkommen geheißen!