Prince Edward County

Von Kennern als "The County" bezeichnet, ist Prince Edward County einer der beliebtesten Urlaubsorte Ontarios. Besucher strömen an die sandigen Ufer, um die entspannte Atmosphäre vergangener Zeiten aufzusaugen, Naturwunder zu erkunden, Antiquitätenläden und Kunstgalerien zu durchstöbern und Gourmet-Köstlichkeiten zu genießen.

Eine Welt abseits der großen Städte, die Grafschaft ist eines dieser verträumten Reiseziele, die Erinnerungen an vergangene Ferien wachrufen – an Landstraßen fahren, riesige Dünen hinunterrollen, in malerischen Dörfern Halt machen, bei heißem in eiskaltes Wasser tauchen Sommertag, Eiscreme mit den Aromen des Landes essen und frisches Obst von lokalen Karren holen.

Natürlich gibt es auch für Erwachsene in Prince Edward County viel zu bieten, vom Besuch von Weingütern und einer Biertour entlang des berühmten Millennium Trail bis hin zu Übernachtungen in malerischen B&Bs und sogar Schiffswracks zum Tauchen.

Um mehr über alles zu erfahren, was es in Prince Edward County zu sehen und zu tun gibt, scrollen Sie nach unten oder besuchen Sie die Tourismus-Website der Region.

Wo liegt Prince Edward County?

Prince Edward County liegt am östlichen Ufer des Lake Ontario. Nicht zu verwechseln mit Prince Edward Island ist die Grafschaft ein idyllischer Hafen am See, wo die Welt auf Traktortempo verlangsamt und die Zeit in Erinnerungen gemessen wird, nicht in Momenten.

Prince Edward County liegt zwischen Toronto und Ottawa (zwei bzw. drei Autostunden entfernt) und eignet sich ideal für einen Kurzurlaub am See oder einen Zwischenstopp. Besucher können zum Toronto Pearson International Airport (YYZ), Ottawa Macdonald-Cartier International Airport (YOW), Montreal-Trudeau International Airport (YUL) oder Kingston Norman Rogers Airport (YGK) fliegen.

Wenn Sie mit dem Auto fahren, erreichen Sie die Grafschaft am besten – und um sich dort fortzubewegen – können Sie auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ins nahegelegene Belleville fahren. Es gibt gelegentlich Busse nach Picton und Bloomfield, aber Sie müssen die Zeit richtig einstellen oder eine Weile warten, da sie von Montag bis Freitag nur ein paar Mal am Tag fahren.

Einige Aktivitäten sind aufgrund von COVID-19 eventuell leider nicht möglich.

Viele dieser touristischen Erlebnisse erfordern Voranmeldungen oder unterliegen COVID-19-Einschränkungen. Es ist wichtig, sich vor Reiseantritt direkt beim Anbieter zu erkundigen. Hole Dir jetzt die aktuellen Informationen.

Prince Edward County Sehenswürdigkeiten

Für ein so entspanntes Reiseziel gibt es in Prince Edward County viele Dinge zu tun. Schon bei Ihrer Ankunft werden Sie bemerken, wie sich die Landschaft verändert und die schönen Gebäude an vergangene Zeiten erinnern. Die Städte sind friedlich und doch skurril, mit unabhängigen Boutiquen und Vintage-Läden, die sich an Cafés und Restaurants stoßen, die zu den besten der Welt gehören.

Um das Beste aus Ihrer Zeit zu machen, kombinieren Sie Sightseeing mit dem Prince Edward County Countylicious, das einige der besten Weingüter, Brauereien und Restaurants der Insel präsentiert. Alternativ gibt es den Arts Trail, auf dem Sie Galerien und Ateliers besuchen können, während Sie an den Landschaften vorbeikommen, die seit Generationen Künstler inspirieren.

Outdoor-Liebhaber, Kinder und große Kinder werden es lieben, die Parks und Strände von Prince Edward County zu erkunden. Heimat einiger der magischsten Natur-Hotspots Ontarios, wie Lake on the Mountain, Little Bluff und Sandbanks Provincial Park, gibt es auch unzählige geheime Orte zu entdecken.

Verpassen Sie auf keinen Fall die Gelegenheit, an einigen der vielen Bauernhöfe vorbeizuschauen, die die Landstraßen säumen. Hier können Sie Ihre Produkte auswählen und sicherstellen, dass Ihre Cents direkt in die Gemeinschaft zurückfließen. Einige erlauben Ihnen sogar, Ihre eigenen Früchte zu pflücken, so dass Sie buchstäblich Ihre Wahl treffen können! Stellen Sie nur sicher, dass Sie es zuerst mit den Bauern vereinbaren.

Das ganze Jahr über finden in Prince Edward County auch viele Festivals, Veranstaltungen und Märkte statt. Die County Fair ist wohl die beeindruckendste, aber es gibt noch viele andere, darunter Musikfestivals, Food-Festivals und sogar ein Lavendelfestival. Von Frühling bis Herbst können Sie den Picton Artisan Market am Samstag oder den Farmers' Market am Wochenende in Wellington besuchen.

Prince Edward County Nachbarschaften und Distrikte

Das über tausend Kilometer umfassende Prince Edward County ist in neun verschiedene Bezirke unterteilt, die alle ihre Reize haben. Angrenzend an die Bay of Quinte und den Ontariosee sind die größten Bezirke des Countys Ameliasburgh, Sophiasburgh und South Shore, die für ihre malerischen Aussichtspunkte, idyllischen ländlichen Schlupflöcher, blühenden Künstlergemeinschaften und entspannten Dörfer bekannt sind.

In der Mitte der Insel bilden die Siedlungen Picton, Bloomfield und Wellington das pulsierende Herz von Prince Edward County. Von kleiner Größe, aber nicht von Statur, errichten die meisten Besucher hier ihre Heimatbasis, um den Rest der Grafschaft zu erkunden.

Picton

Picton, die größte Stadt in Prince Edward County, ist ein guter Ort, um sich niederzulassen (mit vielen tollen Hotels zur Auswahl) oder sich ein fantastisches Gourmet-Essen zu gönnen.

Bloomfield

Bloomfield ist eher ein großes Dorf als eine Stadt und ist berühmt für seine Antiquitäten- und Vintage-Geschäfte, seine fantastische Essensszene, ausgefallene Kunstgalerien und seine skurrile Atmosphäre.

Wellington

Umgeben von Weingütern ist Wellington ein entspannter, künstlerischer Ort mit dem wöchentlichen Bauernmarkt und dem Wellington Rotary Beach – einem der besten Badeorte von Prince Edward County.

Hillier

Zwischen Wellington und Ameliasburgh ist Hillier das Zentrum der florierenden Wein- und Craft-Beer-Industrie des Countys.

Ameliasburgh

Ameliasburgh, der größte Bezirk in Prince Edward County, ist bekannt für seine Kunstgalerien, die atemberaubende Küste, die historischen Orte und die Ahornbäume.

Sophiasburgh

Sophiasburgh, eines der aufstrebendsten Reiseziele des Countys, hat eine bunte Truppe aus Bauern, Künstlern, Musikern und Unternehmern, die sich zusammenschließen, um lokale Produkte herzustellen und ihren Namen auf die Landkarte zu bringen.

Waupoos

Waupoos – benannt nach dem Ojibwe-Wort für Kaninchen – ist eine Anspielung auf das Mohawk-Erbe der Grafschaft und beherbergt den kulturell bedeutenden Lake on the Mountain sowie Obstfarmen, Käsereien und Sonnenblumenfelder.

South Shore

Wo Natur, Geschichte und Kultur aufeinandertreffen, bietet die South Shore von Prince Edward County alles von Fossilien über Vogelobservatorien, Schiffswracks bis hin zu malerischen, charaktervollen Weilern.

Sandanks

Sandbanks ist nach seiner größten Attraktion benannt und bietet viele schöne Orte zu entdecken und viele Unterkunftsmöglichkeiten.

Wissenswertes über den Besuch von Prince Edward County

Egal, ob Sie sich noch in der Planungsphase befinden oder bereits auf Ihrer Reise nach Prince Edward County sind, es ist schön zu erfahren, was die Einheimischen über die Gegend wissen.

Wo man ein tolles Instagram-Bild macht

Jeden Sommer explodieren die Lavendelfelder der Prince Edward County Lavender Farm in ein Meer aus verschiedenen Violetttönen, eine Szene, die Ihre Insta-Follower garantiert vor Neid erblassen lässt.

Wo kann man den Sonnenuntergang beobachten

Nach einem Tag voller Schwimmen, Sonnenbaden und Wandern im Sandbanks Provincial Park gibt es nichts Besseres, als am Strand zu entspannen und den Sonnenuntergang über dem Ontariosee zu beobachten.

Wenig bekannte Tatsache

Die Lage des Sandbanks Provincial Park, der in den Ontariosee hineinragt, bedeutet, dass dieser Park im Frühjahr und Herbst ein Hotspot für den Vogelzug ist.

Entdecke, was andere erlebt haben, und lass Dich von ihren Erlebnissen inspirieren.

Tagge Dein Foto mit #DiscoverON und inspiriere andere!