Uxbridge

Die malerische kanadische Stadt Uxbridge wurde nach ihrem englischen Gegenstück benannt und ist ein Vorstadtjuwel im Norden der Region Durham, nördlich von Toronto.

Die ersten Siedler in Uxbridge waren Quäker aus Pennsylvania, die sich Anfang des 19. Jahrhunderts in Ontario niederließen, und das älteste Gebäude der Stadt ist das Uxbridge Friends Meeting House. Heutzutage ist Uxbridge besser bekannt als realer Ersatz für die fiktive Stadt in der beliebten Fernsehsendung Schitt's Creek.

In der Gegend von Uxbridge gibt es viel zu tun, von der Erkundung der pulsierenden Kunstszene bis hin zu den zahlreichen Freizeitmöglichkeiten im Freien.

Um mehr über alles zu erfahren, was es in Uxbridge zu sehen und zu tun gibt, scrollen Sie nach unten oder besuchen Sie die Tourismus-Website der Stadt.

Wo liegt Uxbridge?

Etwa 65 km nordöstlich von Toronto, in einem malerischen Tal am Nordhang der Oak Ridges Moraine, liegt die Stadt Uxbridge.

Uxbridge ist eine einfache Autostunde von der Innenstadt von Toronto entfernt. GO Transit bietet auch Busverbindungen nach Uxbridge.

Diejenigen, die aus dem Ausland nach Uxbridge reisen, reisen über Toronto Pearson International (YYZ), den größten Flughafen des Landes.

Uxbridge Sehenswürdigkeiten

Uxbridge, auch „Trail Capital of Canada“ genannt, bietet über 220 km bewirtschaftete Wanderwege, die sich durch Wälder, Feuchtgebiete, Wiesen und historische Dörfer schlängeln. Wanderer, Radfahrer, Reiter, Skifahrer und Outdoor-Enthusiasten finden mit unterschiedlichen Typen und Schwierigkeitsgraden die perfekte Loipe. Eine vollständige Liste der Wanderwege finden Sie auf der Website von Discover Uxbridge.

Diejenigen, die mehr städtische Erkundungen bevorzugen, können die selbstgeführte Uxbridge Historical Walking Tour unternehmen, die in nur zwei Stunden über 35 Sehenswürdigkeiten bietet.

Ein Besuch in Uxbridge ist nicht vollständig, ohne das Thomas Foster Memorial zu sehen. Ein Besuch des Taj Mahal in Indien in den 1970er Jahren ließ Thomas Foster staunen und spornte die Schaffung des Marmordenkmals an, das mit 22 Karat Goldmosaiken gefüllt ist. In den Sommermonaten finden am Freitagabend Konzerte im Freien auf dem Gelände statt.

Wer sich für Geschichte interessiert, sollte dem Uxbridge Historical Center einen Besuch abstatten. Das 1972 gegründete Zentrum hat sich zum Ziel gesetzt, alles zu bewahren, zu sammeln und zu feiern, was mit der Geschichte der Gegend von Uxbridge zu tun hat. Die Sammlung umfasst landwirtschaftliche Geräte, Maschinen, Musikinstrumente und andere Artefakte, die in zehn historischen Gebäuden ausgestellt sind. In den Monaten Juni bis September werden von Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 16 Uhr Führungen angeboten.

Discover Uxbridge bietet auch mehrere selbstgesteuerte öffentliche Kunstführungen durch die Innen- und Außeninstallationen in der Stadt an. Schauen Sie auf deren Website nach, um die Tour auszuwählen, die Sie interessiert.

Diejenigen, die ein wenig einkaufen möchten, sollten die Brock Street und die Umgebung in der Innenstadt von Uxbridge erkunden. Dort finden Sie Souvenirläden wie Blue Barn Creative und Presents Presents Presents sowie Blue Heron Books, Preston Gallery, Rutledge Jewellers, den Süßwarenladen Sugar FX und viele weitere einzigartige Geschäfte.

Gehen Sie in Uxbridge unbedingt auf die Piste. Das Gebiet verfügt über mehrere Skigebiete, darunter Dagmar und Lakeridge, in denen Sie Skifahren, Snowboarden oder Snowtubing wählen können.

Uxbridge Nachbarschaften und Distrikte

Die Township Uxbridge umfasst acht kleinere Gemeinden: Coppin's Corners, Goodwood, Leaskdale, Sandford, Sandy Hook, Siloam, Udora und Zephyr. Lesen Sie weiter, um mehr über einige dieser charmanten Weiler zu erfahren.

Coppin’s Corners

Dieses kleine Gebiet ist ein Hotspot für Golfer und erhielt seinen Namen von der Familie Coppins, die Häuser an drei der vier Ecken an der Kreuzung der Route 1 und der Route 21 besaß.

Goodwood

Diese kleine ländliche Gemeinde ist in letzter Zeit dank der Popularität der Fernsehsendung Schitt's Creek , die an verschiedenen Orten in der Stadt gedreht wurde, bei Touristen explodiert.

Leaskdale

Nördlich von Uxbridge liegt Leaskdale, wo die berühmte Einwohnerin Lucy Maude Montgomery Anne of Green Gables schrieb.

Udora

Ursprünglich bekannt als Snoddon Corners, zeichnet sich Udoras kleine ländliche Gemeinde durch eine starke estnische Kultur aus, einschließlich eines Sprachtauchcamps, das während der Sommermonate stattfindet.

Zephyr

Diese ehemalige Holzfällerstadt nordwestlich von Uxbridge ist von Wäldern voller Pinien und weitläufigem Ackerland umgeben.

Wissenswertes über den Besuch von Uxbridge

Uxbridge ist der perfekte Ort für einen Kurzurlaub.

Schauen Sie sich diese Insider-Tipps an, wenn Sie Ihre nächste Reise nach Uxbridge und Umgebung planen:

Wo kann man was trinken gehen

Alle Wege führen zur Second Wedge Brewing Co. , dem perfekten Ort für ein kaltes Getränk, nachdem Sie die natürliche Schönheit von Uxbridge in sich aufgenommen haben.

Toller Ort, um Herbstfarben zu sehen?

Die Uxbridge Fall Fair findet jedes Jahr im September im Elgin Park statt, dem historischen Ort, an dem Sir John A. MacDonald sein erstes Picknick zur Wiederwahl veranstaltete.

Wenig bekannte Tatsache

Uxbridge ist die nördlichste Haltestelle der York Durham Heritage Railway , einer 20 km langen Exkursion zwischen Uxbridge, Goodwood und Stouffville mit Oldtimer-Triebwagen aus dem frühen 20. Jahrhundert.

Zuletzt aktualisiert: 12. Januar 2023