Ein kleiner Junge in einem Boot hält stolz einen Fisch hoch, den er bei einem Angelausflug mit der Familie gefangen hat

Bildrechte: Mark Melnyk
Aufnahmeort: Bone Island, Georgian Bay

Planen Sie einen Angelurlaub mit der Familie

Ein kleiner Junge in einem Boot hält stolz einen Fisch hoch, den er bei einem Angelausflug mit der Familie gefangen hat

Bildrechte: Mark Melnyk
Aufnahmeort: Bone Island, Georgian Bay

In einer Zeit, in der das Leben schneller, stärker, höher und mehr verlangt, entführt ein Familien-Angelurlaub Familien aus ihrer täglichen Hektik und Routine und an einen Ort der Aufregung mit viel Lächeln, Lachen und Spaß. In Ontario gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten und Angeboten für Angelausflüge mit der Familie, und erstaunlicherweise ist für jeden etwas dabei, ob erfahren oder ganz neu in diesem Sport. Bei allen Ferien oder Abenteuern lohnt es sich zu recherchieren, denn viele Angelbetriebe haben Besuchern viel zu bieten und bei vielen geht es nicht nur ums Angeln, sondern um Familien.

Servicelevel


In Ontario gibt es für Familien, die nach einem Angelurlaub suchen, drei verschiedene Anbieterservices. Abhängig von ihren Bedürfnissen und Wünschen können sie etwas sehr Einfaches wählen, wie z. B. eine Hütte an einem abgelegenen See, bis hin zu einem All-Inclusive-Angelhüttenerlebnis mit umfassendem Service.

Do-it-yourself (DIY): Einfache Hütten sind wunderbar für Familien, die keinen Zeitplan wollen. Sie kommen und gehen, wie sie wollen, kochen und putzen selbst und fischen so viel oder so wenig sie wollen. Im Allgemeinen sind DIY-Camps Hütten an abgelegenen Seen mit den grundlegenden Annehmlichkeiten für Komfort in der Wildnis. Die meisten Camps sind rustikal und haben möglicherweise keinen Strom, einige haben möglicherweise Solar. Familien müssen ihre eigene Nahrung, Bettzeug und Angelausrüstung mitbringen. Einige Außenposten-Camps stellen Kanus oder Kajaks für andere Freizeitaktivitäten als Angeln und Schwimmen zur Verfügung. Am besten recherchieren Angler über das von ihnen gewählte Camp, sprechen mit dem Ausrüster, um die im Camp möglichen Freizeitaktivitäten zu verstehen, und finden dann heraus, welcher Außenposten der richtige für sie ist. Zu den großartigen DIY-Camps gehören:


Housekeeping: Housekeeping Lodges sind eine Stufe höher als ein DIY-Outpost-Camp und oft eine großartige Option für Familien, die einen unstrukturierten Angelurlaub suchen. Housekeeping-Ausstatter bieten einen Lodge-Manager vor Ort für den gesamten Familienurlaub. Dies ermöglicht Familien, die mit Outdoor-Aktivitäten nicht vertraut sind, ein beruhigendes Gefühl. Manager stellen sicher, dass die Boote laufen und können Familien anleiten, wohin sie gehen und wie sie sicher fischen können. Sie führen oft leichte Haushaltsdienste wie Wäschewechsel durch. Familien sind immer noch selbst für ihr Essen und Trinken verantwortlich, können aber kommen und gehen, wann sie wollen, und nach ihrem Zeitplan fischen. Erwägen Sie Ihren nächsten Angelurlaub mit der Familie mit diesen Haushaltsabenteuern:


Full Service oder American Plan: Familien, die nach einem Angelurlaub suchen, in dem sie sich nicht um Planungsdetails kümmern müssen, sollten eine Full-Service-Angelhütte in Betracht ziehen. Voll ausgestattete Lodges mit vollem Serviceangebot, Mahlzeiten, Reinigungsservice und oft mit Führung, sind so konzipiert, dass sie die täglichen Verpflichtungen beseitigen. Häufig bieten Full-Service-Ausstatter andere Freizeit-Wassersportarten oder Aktivitäten an Land an. Viele Full-Service-Lodges richten sich an Familien. Familien können zum Frühstück, Mittag- und Abendessen nach dem Küchenplan der Lodge fischen und spielen und können so viel oder so wenig fischen, wie sie möchten. Alles, was Familien tun müssen, ist mit einer großartigen Einstellung anzukommen und bereit für Spaß zu sein! Einige Full-Service-Lodges in Ontario beinhalten:

Familien, die neu beim Angeln sind


Für Familien, die neu beim Angeln sind, hat Ontario ein Programm mit ausgewählten Lodges, um sie auf positive, unterhaltsame und lehrreiche Weise mit dem Sport vertraut zu machen. Diese Lodges laden neue Angler jeden Alters ein, an ihrem Experience Fishing- Programm teilzunehmen. Die gesamte Ausrüstung wird zur Verfügung gestellt, ebenso wie grundlegende Anweisungen zu den Grundlagen des Angelns. Es ist eine wunderbare Möglichkeit, sich an diesem Sport zu beteiligen, von einem Experten zu lernen und eine großartige erste Erfahrung mit dem Angeln in Ontario zu machen. Einige Lodge-Teilnehmer des Experience Fishing-Programms sind:

Für erfahrene Angler, die ihre Kinder zum Angeln bringen möchten, gibt es einige Überlegungen zum Sport, die bei ihren ersten Angelausflügen im Vordergrund stehen sollten. Am wichtigsten ist, dass sich der erste Angelausflug für neue Angler nicht um den Fisch drehen sollte. Es soll vor allem Spaß machen! Hier sind einige Tipps, um sicherzustellen, dass ihr neuer Angler die bestmögliche Zeit auf dem Wasser hat.

  • Sicherheit: Sicherheit ist auf dem Wasser von größter Bedeutung. Neue Angler werden vielleicht nicht sofort mit dem Auswerfen anfangen und mit herumfliegenden Haken gibt es ein paar Dinge, die Angler tun können, um die Sicherheit von Kindern zu gewährleisten. Tragen Sie eine Sonnenbrille. Sonnenbrillen schützen junge Augen nicht nur vor den Strahlen und Reflexionen der Sonne, sondern dienen auch als Schutz vor fliegenden Haken oder Ködern. Verwenden Sie Haken ohne Widerhaken. Bevor ein Angler seinen ersten Wurf macht, sollten Sie erwägen, den Widerhaken am Haken zu drücken. Wenn ein Widerhaken in die Haut gerät, kann es ziemlich schwierig und schmerzhaft sein, ihn zu entfernen. Ein widerhakenloser Haken lässt sich leicht aus der Haut herausziehen und verursacht nur minimale Schäden.
  • Wetter: Der erste Angelausflug sollte für jedes Kind so angenehm wie möglich sein. Das Angeln bei kalten Temperaturen, starkem Wind, Regen oder schlechtem Wetter jeglicher Art kann einem jungen Angler sofort die Lust am Angeln nehmen. Alle Kinder in den Booten tragen Schwimmwesten, also denken Sie am Anfang an angenehme Temperaturen. Wind erzeugt Wellen, die Seekrankheit hervorrufen können. Bleiben Sie in ruhigen Gewässern, um Krankheiten auf dem Wasser zu vermeiden. Achten Sie außerdem immer auf die Sonne. Angler können beim Angeln sehr leicht von der Sonne beeinflusst werden, nicht nur von der Sonne von oben, sondern auch vom Aufprall der Sonne auf dem Wasser oder einem Aluminiumboot. Sonnencreme ist auf jedem Anglerboot genauso wichtig wie Trinkwasser.
  • Zeit: Viele erfahrene Angler fischen den ganzen Tag. Früh aufstehen und spät aus dem Wasser. Behalten Sie bei der Einführung von Kindern in das Angeln deren Zeitbedarf im Auge. 14 Stunden auf dem Wasser sind vielleicht nicht die beste Idee. Die Kinder werden Ihnen sagen, wie lange sie draußen sein wollen. Es kann 4 oder 5 Stunden oder 10 Minuten dauern. Langeweile wird die Karriere eines jungen Anglers beenden, bevor sie beginnt.
  • Unterhaltung: Beim Angeln für junge Angler geht es nicht darum, Fische zu fangen, sondern um Spaß. Und es ist nicht schwer, sie zu unterhalten, wenn sie im Voraus geplant werden. Erwägen Sie, ein paar Dinge mitzubringen, um das Interesse Ihres Kindes zu wecken, wenn es sich entscheidet, keine Angelrute in der Hand zu haben. Lebende Köder sind eine großartige Ablenkung beim Angeln. Denken Sie an Wurmrennen, spielen Sie mit Elritzen, erkunden Sie einen Sumpf mit einem Kescher und schwimmen Sie vom Strand oder Boot aus. Mit Mama, Papa, Oma oder Opa unterwegs zu sein, ist eine wunderbare Gelegenheit, sich über andere Kreaturen oder Umgebungen in Ontario zu informieren, während man unter dem Schleier des Fischfangs lebt.
  • Fischart: Wenn junge Angler die ersten paar Male unterwegs sind und daran interessiert sind, Fische zu fangen, sollten Sie die Fischart in Betracht ziehen, die Sie anvisieren möchten. Kinder werden Spaß haben, wenn sie tatsächlich Fische fangen, also wird die Entscheidung, schwer zu fangende Arten anzuvisieren, nichts Gutes verheißen. Arten, die reichlich vorhanden und leicht zu fangen sind, werden ihren jungen Angler interessieren und Spaß auf dem Wasser haben. Panfischarten wie Gelbbarsch, Sonnenbarsch und Felsenbarsch sind großartige Arten, von denen Kinder lernen können. Sie erleben das Gefühl eines Fisches, der seinen Köder nimmt, und haben Spaß dabei. Dies ist auch eine großartige Gelegenheit für Angler, die richtige Ethik des Catch-and-Release-Fischens und den richtigen Umgang mit Fischen zu lehren, um sie zu schützen. Denken Sie auch daran, einen Eimer mitzubringen. Kinder haben große Freude daran, die Fische, die sie gerade gefangen haben, schwimmen, atmen und ihre wunderschönen Farben zeigen zu sehen. Es ist eine Gelegenheit für neue Angler, mehr über die Fischarten zu erfahren, die sie fangen und freisetzen.
  • Forschung: Neue Angler werden in Ontario ermutigt, zum ersten Mal am Fischfang teilzunehmen. Ontario hat kostenlose Angelwochenenden eingerichtet, an denen Angler keinen Ontario-Angelschein benötigen, um an diesem Sport teilzunehmen. Es gibt viele Veranstaltungen, Festivals und Fischer-Derbys in der ganzen Provinz, die darauf abzielen, das Angeln in Ontario vorzustellen.

 

Familien-Angelabenteuer, seien es einwöchige Ferien oder Tagesausflüge zu einem örtlichen Gewässer, fördern die Bildung, den Spaß und die Zeit mit allen Familienmitgliedern. Der Einstieg ins Angeln ist heute einfacher als je zuvor. Mit ein wenig Recherche und einem Sinn für Abenteuer können erfahrene Angler und Möchtegern-Angler gleichermaßen das unglaubliche Angeln, das Ontario zu bieten hat, erleben. Der Sport ist erschwinglich, zugänglich und in jedem Teil der Provinz verfügbar. Programme wie „Experience Fishing“ und Ontarios kostenlose Angelwochenenden sollen Menschen aufs Wasser bringen und dort halten.

Zuletzt aktualisiert: 12. Januar 2023