Nahaufnahme eines Hais, der in einem großen Unterwasserbecken vorbeischwimmt

Der Insider-Guide zum Besuch von Ripley's Aquarium of Canada

Nahaufnahme eines Hais, der in einem großen Unterwasserbecken vorbeischwimmt

Ripley's Aquarium of Canada ist ein hochmodernes Aquarium mit mehreren Ebenen und einer Vielzahl von über 20.000 unglaublichen Meeresbewohnern und Wassertieren, die über 450 verschiedene Arten repräsentieren. Die beeindruckenden Exponate, Mitmachaktionen und detaillierten Informationen richten sich an Besucher jeden Alters, die vom Meeresleben fasziniert sind.

Besuch in Ripleys Aquarium


Diese Attraktion befindet sich im Vergnügungsviertel der Innenstadt von Toronto am 288 Bremner Boulevard , nur einen kurzen Spaziergang vom CN Tower entfernt. Sie können das Aquarium von der Union Station über einen Fußgängerweg erreichen. Es gibt keine Parkplätze vor Ort, nur sehr begrenzte Straßenparkplätze und einige Tiefgaragenplätze in der Nähe.

Wann zu besuchen

Das Aquarium ist täglich, ganzjährig von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Im Sommer sowie an Wochenenden und Feiertagen ist das Aquarium von 11 bis 16 Uhr am stärksten frequentiert und in der Nebensaison von 11 bis 14 Uhr und drei Stunden, um das volle Erlebnis richtig zu genießen.

Barrierefreiheit

Ripley's wurde als zertifiziertes Autismuszentrum ausgewiesen und von der Rick Hanson Foundation zur Barrierefreiheit zertifiziert. Auf der West- und Ostseite der Anlage befinden sich Rampen und für Gäste mit barrierefreien Parkausweisen stehen zwei Parkplätze nach dem First-Come-First-Serve-Prinzip zur Verfügung. Wenden Sie sich mit spezifischen Mobilitäts- oder Serviceanforderungen im Voraus an den Gästeservice, damit Sie bequem untergebracht werden können.

Erfrischungen, Toiletten & Souvenirladen

Speisen und Getränke von außen sind im Aquarium nicht gestattet. Ripley's Café befindet sich auf der unteren Ebene und bietet eine für Kinder geeignete Speisekarte mit leckeren Leckereien und Snacks.

Hinweis : Das Café ist derzeit geschlossen. Sowohl im Ober- als auch im Untergeschoss befinden sich barrierefreie Waschräume mit Umkleidekabinen. Der Ripley's Cargo Hold Gift Shop befindet sich auf der oberen Ebene neben der Shoreline Gallery, aber Sie können im Online-Shop auch Andenken, Kleidung und Geschenkkarten kaufen.


Besuchertipps


Handheld-Kameras sind im Aquarium erlaubt, und um die besten Ergebnisse zu erzielen, vermeiden Sie die Verwendung Ihres Blitzes. Für kommerzielle Fotografen oder Videos benötigen Sie eine Sondergenehmigung.

Holen Sie sich Tickets im Voraus und überspringen Sie die Warteschlange für den Kauf von Tickets bei Ihrem Besuch. Das spart Ihnen vor allem in der Hochsaison und an Feiertagen viel Zeit. Tickets kosten zwischen 12,50 USD für Kinder im Alter von 3 bis 5 Jahren, 29 USD für Jugendliche von 6 bis 13 Jahren, 29 USD für Senioren über 65 und 43 USD für Erwachsene.

Wenn Sie ein paar Tage in Toronto verbringen, sparen Sie Zeit und Geld mit einem CityPass-Ticket , mit dem Sie mit einem bequemen Kauf Zugang zu fünf der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, darunter Ripley's Aquarium of Canada, haben. Weitere Attraktionen sind der CN Tower , Casa Loma , das Royal Ontario Museum und der Toronto Zoo oder das Ontario Science Center .

Was Sie in Ripley's Aquarium erleben werden

Das Aquarium verfügt über zwei Etagen mit 10 einzigartigen Galerieausstellungen mit verschiedenen Meereslebensräumen, die zusammen über 5,7 Millionen Liter Wasser enthalten. Das heißt, es gibt viel zu sehen! Glücklicherweise ist die Tour gut angelegt , so dass Sie sich nicht verlaufen werden, wenn Sie eine faszinierende Ausstellung nach der anderen erkunden.

Höheres Niveau

Betreten Sie die Lobby des Gästeservices und gehen Sie durch den Discovery Center Overlook zur Dangerous Lagoon. In diesem riesigen Becken leben die größten und gefährlichsten Aquarienarten, darunter Haie, Stachelrochen und Sägefische sowie grüne Meeresschildkröten. Erfahren Sie alles über die Unterwasserwelt in Canadian Waters, darunter Krebse, die am Grund des Lake Ontario lauern, oder die Vielfalt der Arten, die in den Strömungen des St. Lawrence River schwimmen. Machen Sie eine Pause im Kelp Forest, um das faszinierende Schwanken der dichten grünen Algen zu beobachten. Außerdem ist es ein erstklassiger Ort für Fototermine.

In den Lebenserhaltungssystemen werden Sie in die Ingenieurskunst von Rohren, Tanks und Geräten eingeführt, die das Aquarium am Laufen halten. Bewundern Sie in der Shoreline Gallery Küstenbewohner wie Stachelrochen und Seesterne. Im Dangerous Lagoon Overlook erhalten Sie einen neuen Blickwinkel auf die Haie von oben.

Niedrigeres Level

Der beeindruckende Kelpwald setzt sich in der unteren Ebene des Aquariums fort. Beginnen Sie im Rainbow Reef mit einer schillernden und farbenfrohen Auswahl an indopazifischen Arten und einer interaktiven Tauchshow.

Als nächstes erleben Sie Nordamerikas längsten Unterwasser-Aussichtstunnel entlang eines sich langsam bewegenden Förderbandes. Beobachten Sie, wie Haie, Stachelrochen und Schildkröten neben und über dem Meeresboden schwimmen. Die Ausstellung Riffhaie konzentriert sich auf Korallenriffarten an der Küste.

Zurück im Discovery Centre genießen Sie praktische, interaktive Aktivitäten, einschließlich der Möglichkeit, den Rücken eines Hais oder Stachelrochens zu berühren (unter Aufsicht des Personals). Es gibt auch einen Wasserspielplatz und ein simuliertes U-Boot.

Sehen Sie sich in The Gallery einige der interessantesten Bewohner des Ozeans an, von Seepferdchen und Rotfeuerfischen bis hin zu Piranhas und Zitteraalen. Tauchen Sie in Shipwrecks in die unheimliche Geschichte von Kanadas berühmten Wracks ein. Beobachten Sie schließlich die skurrilen, farbwechselnden Quallen, die in Planet Jellies tanzen und schweben, und sehen Sie sich eine tägliche Tauchshow an, bei der Taucher vier Stachelrochenarten in Ray Bay füttern.

Zuletzt aktualisiert: 12. Januar 2023